Weinfondue

Was ist Weinfondue?

Beim Weinfondue besteht der Sud im Topf überwiegend aus Wein. Dabei wird dünn geschnittenes Fleisch in dem siedenden Wein zubereitet. Man kann sowohl Rot- als auch Weißwein verwenden. Wichtig ist, dass der Wein trocken ist.

In der Regel wird bei der Sudmischung auch Brühe hinzugefügt. Außerdem kommen noch diverse Gewürze und Kräuter mit in den Topf. Bekannte Arten des Weinfondues sind Fondue-Vigneron und Fondue-Bacchus.

W​elche Ausstattung benötige ich für ein Weinfondue?

  • angle-right
    ​Fondue-​Set
    ​​Für ein Weinfondue reicht ein allgemeines Fondue-Set mit Rechaud und ​Pastenbrenner. ​Oder du greifst auf ein elektrisches Fondue-Set ​zurück.
  • angle-right
    ​Fondue-Gabeln
    Du kannst und solltest keine normalen Gabeln anwenden, denn Fondue-Gabeln sind viel länger und du solltest dich nicht verbrennen. Am besten nimmt jede Person zwei Gabeln (1x für Fleisch, 1x für Gemüse), damit beide Gabeln gleichzeitig eingesetzt werden können. Beigelegte Fondue-Gabeln im Set sind nicht immer die besten oder man hat zu wenige. Daher lohnt es sich situationsabhängig, richtig gute seperate Fondue-Gabeln auf Vorrat zu haben.
  • angle-right
    ​​Fondue-Siebe
    ​Nützliche Fondue-Siebe sind kleine Körbe und werden beim asiatischen Fondue häufig eingesetzt. Damit kannst du Zutaten einfach aus der Brühe schöpfen.
  • angle-right
    ​Fondue-Teller
    ​Bei so vielen Fondue-Zutaten wie Fleisch, Gemüse, Salat und verschiedenen Saucen kann dein Teller wie ein Schlachtfeld aussehen. Mit Fondue-Tellern hast du verschiedene „Fächer“ bzw. „Gruben“ in denen du deine Zutaten getrennt halten kannst.
  • angle-right
    Fondue-Schälchen
    Die vielen verschiedenen Fondue Beilagen und rohen Zutaten werden getrennt auf dem Tisch serviert. Hierfür eignen sich mehrere kleine Schälchen perfekt dafür.

Was isst man zum Weinfondue?

Die Beilagen hängen davon ab, welcher Wein beim Fondue verwendet wird. Beim Fondue Bacchus wird traditionell Rotwein mit Gemüse beigemischt. Entsprechend zu Rotwein passt Rindfleisch in zarte, dünne Scheiben geschnitten.

Wird der Sud aber mit Weißwein zubereitet, dann passen Fisch, Kalbs- oder Schweinefleisch viel besser zu jeweiligen Weinfondue.

Weinfondue Rezepte

Hier haben wir jeweils ein leckeres Rotwein Fondue- und ein Weißwein Fondue-Rezept.

Rotwein Fondue Rezept

zwei gläser mit rotwein

​Mengenangabe für 3 Personen

Zutaten

Zutaten für die Brühe

  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel (grob gehackt)
  • 1 Lauch oder 3 Frühlingszwiebeln (grob gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (klein gehackt)
  • 5 frische Thymianzweige
  • 1 frischen Rosmarinzweig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Worcestershire Sauce
  • 500ml trockenen Rotwein
  • 500ml Rinderbrühe
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Beilagen

  • 250g Rinderfilet
  • 250g Schweinefilet
  • Diversen Käse wie zum Beispiel Brie
  • Frisch angemachter Salat
  • Kartoffeln / Brot / Kräuterbaguette
  • Dipsaucen

Anleitung

  • 1
    ​Fleisch waschen und trocknen. Einzeln in Frischhaltefolie gewickelt in der Gefriertruhe leicht anfrosten lassen.
  • 2
    ​In einer Pfanne die gehackten Zwiebeln, Lauch / Frühlingszwiebeln und den Knoblauch anbraten.
  • 3
    ​​Die restlichen Zutaten für die Brühe hinzugeben und zum Kochen bringen.
  • 4
    ​​Einen Topfdeckel draufsetzen und unter geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  • 5
    ​Falls gewünscht, den Sud durch einen Sieb in den Fondue-Topf gießen um die Zutaten heraus zu filtern.
  • 6
    ​Weinbrühe auf dem Rechaud köcheln lassen.
  • 7
    ​Fleisch in dünne Scheiben schneiden, in Schälchen anrichten, hineintunken und genießen.

Weißwein Fondue Rezept

glas mit weiswein

​Mengenangaben für 3 Personen

Zutaten

Zutaten für die Brühe

  • 1 Liter trockenen Weißwein
  • 1 Zwiebel (grob gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (grob gehackt)
  • 1 Ingwerscheibe
  • 1 Nelke
  • 2 Pimentkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL Bio-Gemüsebrühe (Instantpulver)
  • 1 TL Bio klare Brühe (Instantpulver)
  • 1 EL Zucker
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Beilagen

  • ​200g Kalbsfilet
  • 200g Filet (Pute oder Hähnchen)
  • 200g Schweinefilet
  • Frisch angemachter Salat
  • Kartoffeln / Brot / Kräuterbaguette
  • Diverser Käse
  • Dipsaucen

Anleitung

  • 1
    ​​Fleisch waschen und trocknen. Einzeln in Frischhaltefolie gewickelt in der Gefriertruhe leicht anfrosten lassen.
  • 2
    ​Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne anbraten.
  • 3
    ​​Die restlichen Zutaten für die Brühe hinzugeben und zum Kochen bringen.
  • 4
    ​​Einen Topfdeckel draufsetzen und unter geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  • 5
    ​Den Sud durch einen Sieb in den Fondue-Topf gießen um die Zutaten heraus zu filtern.
  • 6
    ​Weinbrühe auf dem Rechaud köcheln lassen.
  • 7
    ​Fleisch in dünne Scheiben schneiden, in Schälchen anrichten, hineintunken und genießen.

​Bildnachweis: ©​lopolo/123rf.com