Die besten Sous Vide Behälter für Sous Vide Sticks

  • Home >>

Behälter

​Liter


​Lacor 66320P Polycarbonat Behälter 1/3 176 x 325 x 200 mm

Lacor 66320P Polycarbonat Behälter 1/3 176 x 325 x 200 mm

​9,5 Liter

Lacor 66220P Polycarbonat GN-Behälter 1/2 26x32x20 cm

11 Liter

LIPAVI C15 Sous-Vide Wasserbad/ Container

18 Liter

​LIPAVI C20 Sous-Vide Wasserbad/ Container

LIPAVI C20 Sous-Vide Wasserbad/ Container

​25 Liter

Eines der grundlegendsten Dinge beim Sous Vide Kochen ist die richtige Wahl des Sous Vide Behälters. Es gibt nämlich viele Auswahlmöglichkeiten. Schauen wir zuerst auf die Mindestvorraussetzungen die ein Sous Vide Behälter ​erfüllen sollte:

  • Mindestwassertiefe und maximale Wasserhöhe: Alle Wasserumwälzpumpen haben eine Mindestanforderung und eine maximale Obergrenze der Wasserhöhe. Diese variiert je nach Modell des Sous Vide Sticks (ungefährer Wert damit du eine Vorstellung hast: Minimum 7 cm | Maximum 16 cm). Das Wasserminimum stellt sicher, dass das Wasser durch die Pumpe läuft und der Erhitzer somit nicht überhitzt. Die Wasserobergrenze sorgt dafür, dass das Gerät keinen Wasserschaden erleidet.
  • Die maximale Wassermenge variiert je nach Sous Vide Garer (bei den meisten ca. zwischen 15-​30L): Das heißt egal welchen Behälter du dir aussuchst, musst du auf die maximale Literanzahl achten die dein Sous Vide Gerät schafft.
  • Einige Sous Vide Stäbe sind höhenverstellbar: Damit kannst du das Gerät nach der Beschaffenheit des Sous Vide Behälters hoch und runter schieben.

In welchen Gefäßen kann ich Sous Vide kochen?

verschiedene Sous Vide Behältergrößen

Die beliebtesten und am meisten verbreiteten Behälter sind natürlich Koch- und Suppentöpfe (Unterschied: Suppentöpfe gibt es erst ab einer größeren Mindestgröße und sind tiefer).  Diese funktionieren problemlos mit Sous Vide Garerstäben, solange die oben genannten Punkte erfüllt sind.

Beim Sous Vide Behälter kann man Zuhause sehr kreativ werden. Es funktionieren unter anderem: Styroporbehälter, Edelstahl- und Keramiktöpfe, Reiskocher, Aufbewahrungsboxen aus Plastik usw.

Doch was wirklich den Unterschied ausmachen wird sind Polycarbonat Behälter. Die sehen aus wie restaurantreife Profiausrüstung, womit man gar nicht mal so falsch liegt. Es gibt unterschiedliche Größen schon ab einem Liter.

Behälter aus Polycarbonat isolieren deutlich besser als normale Kochtöpfe und verlieren somit nicht so viel Wärme. Außerdem kannst du durch die Transparenz sehen wie dein Essen kocht.

​Sous Vide Polycarbonat Behälter

​Hier eine kleine Größenübersicht verschiedener Polycarbonat Behälter​:

Behälter

​Liter


​Lacor 66320P Polycarbonat Behälter 1/3 176 x 325 x 200 mm

Lacor 66320P Polycarbonat Behälter 1/3 176 x 325 x 200 mm

​9,5 Liter

Lacor 66220P Polycarbonat GN-Behälter 1/2 26x32x20 cm

11 Liter

LIPAVI C15 Sous-Vide Wasserbad/ Container

18 Liter

​LIPAVI C20 Sous-Vide Wasserbad/ Container

LIPAVI C20 Sous-Vide Wasserbad/ Container

​25 Liter


Sous Vide Gestell: Beutel im Behälter getrennt halten

Sous Vide Gestell zum trennen

Damit sich die Beutel im Sous Vide Behälter nicht berühren ist ein Sous Vide Gestell vor allem nützlich, wenn du viele Tüten auf einmal kochst. Denn die Tüten sollen sich aus Sicherheitsgründen nicht berühren und das Wasser muss jede Tüte ganz umhüllen.

Nur so wird der Inhalt gleichmäßig gekocht. Mit dem Gestell haben mehrere Tüten gleichzeitig ihren Platz und werden ohne gegenseitigen Kontakt gekocht. (Geheimtipp: verwende bei kleineren Behältern IKEAS Deckelhalter.)

Gibt es ​Container die ich besser nicht für Sous Vide Kochen verwenden sollte?

Auch wenn die Isolation und die Wasserhöhe stimmen, vergiss die max. Wassermenge nicht.

D.h. in der Badewanne wird das nicht funktionieren (und die Wanne solltest du auch aus hygienischen Gründen nicht verwenden).

​Wie hole ich das Beste aus meinem Sous Vide Tank heraus?

Gute ISOLIERUNG! Unabhängig davon ob deine Sous Vide Box selbst bereits gut isoliert, ist das meistens noch nicht genug. Der Dampf steigt aus der Wanne nach oben. 

Damit verlierst du Wärme und dein Wasserstand senkt sich zugleich - sollte aber nicht so tief sinken, sodass die Umlaufpumpe deines Sous Vide Garers sich komplett ausschaltet.

Das ist nicht nur eine Gefahr wegen der Kochzeit, sondern stellt auch ein hohes Risiko für die Lebensmittelsicherheit dar (mehr dazu unter Sous Vide Sicherheit).

Glücklicherweise gibt es einfache Tricks und Methoden wie du das verhinderst:

​​Die richtige Sous Vide Isolation deines Behälters mit...

... Folien & Handtücher:

Eine Abdeckung hilft dir dabei der Verdampfung und dem Hitzeverlust entgegen zu wirken. Du kannst einfache Frischhaltefolie dazu verwenden oder auch Aluminiumfolie bei höheren Temperaturen. Um das noch besser abzudecken, kannst du Badehandtuch zusammenfalten und zusätzlich darüber legen. 

Schon beim Anblick wirst du nun mit Sicherheit sagen können, dass die Hitze besser im Tank gehalten wird. Es gibt aber einen viel besseren Trick statt jedes Mal Folien und Handtücher zu verwenden. Zudem ist die Methode fotogener:

... Tischtennisbällen:

sous vide tischtennisbaelle

Du benötigst je nach Größe deines Sous Vide Behälters 50-200 Tischtennisbälle (50-150 reichen für kleine bis mittelgroße Behälter). Die hat man nicht jeder einfach im Haus rumliegen, aber langfristig fürs Sous Vide Kochen die beste Lösung.  (Mittlerweile gibt es BPA-freie Sous Vide Bälle die nicht teurer sind als Tischtennisbälle.)

Indem du eine Schicht Tischtennisbälle auf die Wasseroberfläche kippst, wird dein Wasserbad isoliert und gleichzeitig auch der Wasserverdampfung entgegen wirken. Denn wenn das Wasser verdampft, kondensiert es an den Tischtennisbällen und tropft wieder herunter.

Das großartige an Tischtennisbällen ist die flexible Formannahme. D.h. egal welche Art von Behälter du verwendest, wird es passen und auch Beutel kannst du weiterhin einfach hineingeben oder herausnehmen. Die Tischtennisbälle musst du danach nur trocknen lassen und sind problemlos wieder verwendbar.

Die Oberfläche sollte dabei komplett bedeckt werden (nicht wie auf dem obigen Bild mit Lücken).

[amazon_link%20asins='B002A9N7UY'%20template='ProductLink'%20store='diekochstube-21'%20marketplace='DE'%20link_id='d5d1f20d-d901-11e7-99f8-978074f98c83']

... einem individuellem ​Deckel:

Hierzu musst du aber etwas handwerkliche Arbeit leisten. Am der kürzeren Seite des Deckels schneidest du den Deckel so ein, sodass hinterher dein Sous Vide Stab perfekt ins eingeschnittene Loch passt und kaum Dampf entweichen kann.

Um das Polycarbonat zu schneiden musst du etwas Geschick an den Tag legen, denn das Material bricht beim Einschneiden sehr leicht ein.

Du kannst dir aber auch optional zu deinem Sous Vide Behälter den bereits passenden Deckel ​einfach kaufen. LIPAVI bietet fertige Deckel für deren Behälter an.

​Sous Vide Behälter einwickeln für sehr hohe Temperaturen

Solltest du mal auf höherer Temperatur kochen und erreichst diese beim Aufwärmen nicht, kannst du wieder Handtücher verwenden. Diese wickelst du seitlich um den Behälter herum. Denn auch die Seiten geben Wärme ab.

Sicherer Untergrund

Der Sous Vide Behälter sollte auf eine sichere Oberfläche gestellt werden. Ein dickes Holzbrett oder ein Plastikschneidebrett (das möglichst nicht schmilzt) sind eine gute Wahl. Stelle den Behälter NIEMALS auf Steinuntergründe (Marmor, Granit, Quartz, etc).

Tresen aus Stein zum Beispiel sind mikrofasernmäßig mit Harz gefüllt und daher für das bloße Auge nicht sichtbar. Wenn zu viel Hitze hinzukommt dehnt sich das Harz aus und der Stein bricht.

Es ist auch nicht empfehlenswert den Behälter auf den Herd zu stellen. Hauptsächlich weil, warum auch immer, der Herd eingeschaltet werden könnte. Du kannst aber das Metallrost von deinem Gasgrill nehmen, das auf den Tresen stellen und dann darauf deinen Behälter stellen.

Das sind alle grundlegenden Dinge die du nun über Sous Vide Behälter wissen must, inkl. effizienten Tipps und Tricks.

​Weitere Artikel und Themen über Sous Vide

​Bildnachweis: ​Redshooter / 123RF Standard-Bild

Sous Vide Behälter einwickeln
Solltest du mal auf höherer Temperatur kochen und erreichst diese beim Aufwärmen nicht, kannst du wieder Handtücher verwenden. Diese wickelst du seitlich um den Behälter herum. Denn auch die Seiten geben Wärme ab.
Sicherer Untergrund
Der Sous Vide Behälter sollte auf eine sichere Oberfläche gestellt werden. Ein dickes Holzbrett oder ein Plastikschneidebrett (das möglichst nicht schmilzt) sind eine gute Wahl. Stelle den Behälter NIEMALS auf Steinuntergründe (Marmor, Granit, Quartz, etc). Tresen aus Stein zum Beispiel sind mit mikrofasernmäßig mit Harz gefüllt und daher für das bloße Auge nicht sichtbar. Wenn zu viel Hitze hinzukommt dehnt sich das Harz aus und der Stein bricht.
Es ist auch nicht empfehlenswert den Behälter auf den Herz zu stellen. Hauptsächlich weil, warum auch immer, der Herd eingeschaltet werden könnte. Du kannst aber das Metallrost von deinem Gasgrill nehmen, das auf den Tresen stellen und dann darauf deinen Behälter stellen.
Das sind alle grundlegenden Dinge die du nun über Sous Vide Behälter wissen must, inkl. effizienten Tipps und Tricks.

Decke deinen Sous Vide Behälter richtig ab
Wie hole ich das Beste aus meinem Sous Vide Tank heraus?