Die besten Kontaktgrills 2020

kontaktgrill

Ein Kontaktgrill bereitet die besten Sandwhiches zu, da von oben und unten gleichzeitig geheizt wird. So manche Haushaltsgeräte kann ein Kontaktgrill schon ersetzen, z.B. lassen sich einige Modelle komplett aufklappen und werden dadurch zum elektro Tischgrill.

Von 22 aktuellen Kontaktgrills auf dem Markt, stellen wir dir folgend die 7 besten Modelle für den gewöhnlichen Hausgebrauch aus unterschiedlichen Preisklassen vor, jeweils mit Vor- und Nachteilen.

In Eile? Hier sind unsere Testsieger:

Produkt

Auszeichnung

Angebot ansehen

Tefal OptiGrill GC702D Kontaktgrill

Bestes allgemein Modell

SAGE SGR840 the Smart Grill Pro

Bestes High-End-Modell

Kontaktgrills im Test & Vergleich


Tefal OptiGrill GC702D Kontaktgrill: Bester Kontaktgrill


kontaktgrill mit grillprogrammen von tefal

Redaktionsbewertung

  • Starke Leistung
  • Anzeige des Garzustands durch LEDs
  • Abnehmbare Wechselplatten
  • Spülmaschinenfeste Wechselplatten
  • 6 Kochfunktionen und 2 Auftauprogramme
  • Warmhaltefunktion
  • Rezeptbuch
  • Garanzeige nur etwas für Anfänger

Bestes allgemein Modell

146,98 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen


SAGE SGR840 the Smart Grill Pro: Bester High-End Kontaktgrill


kontaktgrill aus edelstahl von sage

Redaktionsbewertung

  • Profigerät
  • Hochwertige Materialien und Verarbeitung
  • Starke Leistung
  • Beide Platten seperat regulierbar
  • Digitalanzeige
  • Abnehmbare Wechselplatten
  • Auch als Tischgrill verwendbar
  • Sehr langlebig
  • Hoher Anschaffungspreis

Bestes High-End-Modell

336,07 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen


Tefal GC 3050 Kontaktgrill Ultra Compact 600


kompakter metall kontaktgrill von tefal

Redaktionsbewertung

  • Starke Leistung
  • Abnehmbare Wechselplatten
  • Kann auch Dampfgaren
  • Tropfsicher
  • Auch als Tischgrill verwendbar
  • Nur bedingt spülmaschinenfest
67,42 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen


De'Longhi MultiGrill CGH1020D


kontaktgrill mit digitalem display von delonghi

Redaktionsbewertung

  • Edles Design
  • Starke Leistung
  • Digitale Temperaturanzeige
  • Beide Platten seperat regulierbar
  • Timer
  • Abnehmbare Wechselplatten
  • Zweierlei Platten
  • Auch als Tischgrill verwendbar
  •  Kurzes Kabel

Gute High-End Wahl

164,06 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen


Bartscher - Electric contact grill "Panini"


kontaktgrill mit gusseisenplatten von bartscher

Redaktionsbewertung

  • Profigerät
  • Bis zu 300°C
  • Grillplatten aus Gusseisen
  • Hochwertige Materialien
  • Sehr stabil und langlebig
  • Kinderleichte Bedienung
  • Reinigung etwas umständlich
  • Platten nicht abnehmbar

Gute High-End Wahl

226,40 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen


Steinborg Kontaktgrill 2000 Watt


grauer kontaktgrill von steinborg

Redaktionsbewertung

  • Starke Leistung
  • Stufenlos einstellbare Temperaturen
  • Auch als Tischgrill verwendbar
  • Fettschale spülmaschinenfest
  • Kurzes Kabel
  • Platten nicht abnehmbar
Preis nicht verfügbar

Redaktionelle Einschätzung aufklappen


Tefal Inicio GC241D


kontaktgrill aus edelstahl mit schwarzer beschichtung von tefal

Redaktionsbewertung

  • Starke Leistung
  • Kann platzsparend vertikal gelagert werden
  • Fettpfanne spülmaschinenfest
  • Leicht
  • Verarbeitung etwas schlecht
  • Kein Temperaturregler
  • Platten nicht abnehmbar
48,00 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen

Fragen, Tipps und Fakten

Was muss ich beim Kauf eines Kontaktgrills beachten?

kontaktgrill in benutzung mit burgern
  • 1
    Größe
    Verschiedene Kontaktgrills haben auch verschiedene Größen. Je nach dem, wie viele Personen versorgt werden sollen, sollte man eine entsprechende Größe wählen.
  • 2
    Leistung
    Gute Kontaktgrills haben 1500 bis 1800 Watt Leistung, aber es gibt auch kleine mit nur 800 Watt. Da dauert die Sache ein bisschen länger.
  • 3
    Temperatur
    Manche Grills haben einen Regler, mit dem man die Temperatur einstellen kann, das ist besonders bei dicken Sandwiches schön. Die werden sonst außen verbrannt, bevor innen der Käse schmilzt.
  • 4
    Automatische Ausschaltung
    Ein guter Kontaktgrill sollte automatische Abschaltung besitzen, damit nichts verbrennt.
  • 5
    Entfernbare Platten
    Mit abnehmbaren Platten wird die Reinigung unendlich viel leichter.
  • 6
    Scharnier
    Bei manchen ist das Scharnier einfach angebracht und der Deckel des Grills geht in einem Winkel aufs Grillgut runter und grillt es nicht gleichmäßig.

    Bei anderen ist das Scharnier so angebracht, dass man den Deckel immer waagerecht auflegen kann, egal wie dick der Burger ist.
  • 7
    Timer
    Ein Timer ist sehr hilfreich für alle, die gerne mal was anbrennen oder den Burger nur Medium haben möchten.

Das erste Mal mit dem Kontaktgrill

Vor der ersten Nutzung unbedingt alle Teile gut reinigen. Anschließend mit einem Pinsel ein wenig Fett (flüssige Butter oder Öl) auftragen und einziehen lassen. Nun die Platten aufheizen und wieder abkühlen lassen und überschüssiges Fett mit einem Tuch abwischen.


Team | DieKochstube

Übersicht der Kontaktgrill Arten 

Heimgrill: Für den normalen Haushaltsgebrauch gibt es Grills mit teilweise abnehmbaren Platten, um die 1500 Watt und Kapazität für etwa 4 Stücke Fleisch.

Profi-Kontaktgrill: Diese Grills sind nicht immer größer, haben aber 2000 Watt Leistung oder sogar mehr. Sie heizen also sehr schnell auf und man kann deshalb viele Fleischstücke hintereinander zubereiten.

3-in-1-Kontaktgrill: Durch flexible Scharniere und weitere Möglichkeiten kann man diese Grills als Kontaktgrill, als offenen Grill oder als Ofen verwenden.

Paninigrill: Diese sind eine Art Kontaktgrill, haben aber weniger Leistung und sind somit auch oft günstiger.

Sandwichgrill: Streng genommen kein Kontaktgrill, aber perfekt für Sandwiches, da die Seiten versiegelt werden und das Sandwich diagonal geteilt wird. So fließt kein geschmolzener Käse raus.

Wechselplatten Arten bei Kontaktgrills

wechselplatten in der spuelmaschine

Es gibt verschiede Arten Wechselplatten, von denen jede ihre spezielle Anwendung hat. Es gibt den Klassiker mit den Rippen, die jedem Grillgut die fantastischen Streifen verleihen. In den Vertiefungen zwischen den Rippen sammelt sich auch das Fett, was das Grillgut (ein bisschen) gesünder werden lässt.

Eine andere Art ist die normale flache Platte. Hier fließt nichts weg, dafür gibt es vollen Kontakt mit dem Grillgut, was die Kochzeit reduziert.

Eine Mischung aus beiden ist auch häufig zu sehen, wobei die untere Platte flach ist und die obere mit Rippen versehen, damit man das schöne Muster auf dem Fleisch erhält und trotzdem eine schnelle Kochzeit genießt.


Die besten Temperaturen sind: 100°C für Brot, 170°C für Fisch und 200 bis 250°C für Fleisch.


Wie ist die Rauchentwicklung bei Kontaktgrills?

Die Rauchentwicklung ist beim Kontaktgrill minimal. Man hat durch die elektrische Energie keine Abgase und es kann lediglich das Grillgut rauchen. Wenn dies der Fall ist, am besten unter der Abzugshaube oder draußen verwenden. 

Durch die geringere Verwendung von Fett sollte die Rauchentwicklung allerdings geringer als bei einer Bratpfanne sein.

Muss ich Öl im Kontaktgrill verwenden?

eine schale olivenoel aus der flasche

Ein bisschen Öl sollte man verwenden, allerdings kann das bei gerippten Platten sogar wieder ablaufen, was zu gesünderem Essen führt, wenn man den Kontaktgrill mit der Bratpfanne vergleicht.

Nur bei Kontaktgrills ohne Antihaft-Beschichtung sollte etwas mehr Öl verwendet werden.

Kann ich Alufolie oder Backpapier im Kontaktgrill verwenden?

Alufolie ist kein Problem. Wie auch im herkömmlichen Holzkohlegrill kann man im Kontaktgrill Alufolie verwenden. Man muss dann auch nichts putzen.

Das gleiche gilt auch für Backpapier, obwohl hier manchmal Fett durchgeht und man dann trotzdem putzen muss.

Ersetzt ein guter Kontaktgrill meine Pfanne?

kontaktgrill mit einer scheibe toast

Fast, für große und mittlere Lebensmittelstücke ist der Kontaktgrill perfekt geeignet.

Durch die Rippen wird hier auch mehr Fett im Grill zurückgelassen, anstatt auf dem Teller zu landen.

Wer gerne gebratenen Reis zubereitet, sollte jedoch die Pfanne behalten.

Kontaktgrill oder Sandwichmaker?

Kommt drauf an, was du zubereiten wirst.

Wenn es hauptsächlich Sandwiches werden sollen und ein wenig Gemüse, dann ist ein Sandwichmaker oder Paninigrill geeignet.

Wenn du aber mehr Fleisch du Gemüse als Brot grillst, sollte es auf jeden Fall ein Kontaktgrill werden, der hat die Leistung und geeigneten Platten.

Welche Lebensmittel eignen sich besonders für den Kontaktgrill?

Beilagen für koreanisches Shabu Shabu
  • So ziemlich alle Fleischsorten, die in Scheibenform vorkommen.
  • Gemüse, besonders Paprika, Kartoffeln, Fenchel, Zucchini und Karotten
  • Toast/Sandwiches/Paninis: Besonders Sandwiches mit Käse sind sehr gut geeignet, da man den Käse gut schmelzen kann.


Bei allen Fleisch- und Gemüsearten kann man vorher natürlich das Grillgut marinieren, um besonders viele Aromen zu bekommen. Wer einfach würzt, kann das gerne auch tun, aber Fleisch sollte generell nach dem Grillen erst gewürzt werden.

Wie reinigt man am besten einen Kontaktgrill?

Unbedingt ausstecken und warten, bis er abgekühlt ist!

Beschichtete Grills kann man leicht mit einem Mikrofasertuch und einem Klecks Spüli reinigen. Abnehmbare Platten können natürlich auch ganz einfach in der Spüle unter Wasser gereinigt werden.

Edelstahlplatten können auch mit der Stahlbürste gereinigt werden, da hier natürlich Reste kleben können.

Wenn am beschichteten Grill etwas anhaftet, kann man es auch entfernen, sollte aber unbedingt auf Metall verzichten. Man kann Rillenschaber aus Kunststoff oder Silikon verwenden. Vorher am besten ein bisschen einweichen, dann geht es ganz leicht.

Generell ist die Reinigung wichtig, damit der Grill nicht mit Fett verkrustet und fehlerhaft wird. Auch die Bildung von Bakterien wird somit vermieden.