Die besten Heißwasserspender [year]

heisswasserspender

Heißwasserspender sind sehr gute Alternativen zu (Retro) Wasserkochern, denn man bekommt heißes Wasser durch einen Durchlauferhitzer in nur wenigen Sekunden ohne lautes Brodeln und das auch noch zu einem geringeren Stromverbrauch.

Man muss auch keine schwere Kanne hochheben, sondern hält einfach nur seine Tasse drunter.

Von 19 aktuellen Heißwasserspendern haben wir dir die 7 besten Modelle herausgesucht, um dir einen Überblick guter Spender zu verschaffen.

Heißwasserspender im Test & Vergleich


oneConcept Grand Champion: Bester allgemeiner Heißwasserspender


mobiler heißwasserspender von oneconcept

Redaktionsbewertung

  • Klein
  • Großes Volumen
  • Stufenlose Wasserausgabe
  • Wasserbehälter aus Edelstahl
  • Entkalkungsprogramm
  • Kindersicherung
  • Tasten piepen laut

Bestes allgemein Modell

Preis nicht verfügbar

Redaktionelle Einschätzung aufklappen

Technische Details einblenden


Emerio WD-118981 Turbo Heißwasserspender: Bester Preis- / Leistungs-Heißwasserspender


heisswasserspender von emerio

Redaktionsbewertung

  • Sehr leichte Bedienung
  • Kindersicherung
  • Schlank
  • Günstig
  • Stufenlose Mengeneinstellung
  • Kein Entkalkungsprogramm oder Filter

Bestes Preis- / Leistungsverhältnis

54,24 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen

Technische Details einblenden


Steinborg Thermopot: Heißwasserspender zum Mitnehmen


mobiler heisswasserspender zum mitnehmen

Redaktionsbewertung

  • Günstig
  • Mobiles heißes Wasser
  • Stufenlose Mengenwahl
  • Gutes Volumen
  • Kindersicherung
  • Kein Ausschalter

Camping- / Picknick-Modell

34,90 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen

Technische Details einblenden


CASO HW 1000 Turbo Heißwasserspender


4 liter heisswasserspender von caso

Redaktionsbewertung

  • Kindersicherung
  • Kalkfilter
  • Oberflächen leicht zu reinigen
  • Großes Volumen
  • Edler Look
  • Aufkleber und Schutzfolie nicht ohne Rückstände entfernbar

Gute Wahl

107,22 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen

Technische Details einblenden


CASO HW500 Touch Turbo Heißwasserspender


2,2 liter heisswasserspender von caso

Redaktionsbewertung

  • Elegantes Design
  • Oberflächen leicht zu reinigen
  • Stromsparend
  • Relativ klein
  • Kindersicherung
  • Temperatur nicht immer genau

Gute Wahl

77,93 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen

Technische Details einblenden


Klarstein Hotcano


starker heisswasserspender von klarstein

Redaktionsbewertung

  • Großes Volumen
  • Kindersicherung
  • Edler Look
  • Kalkfilter
  • Mengen etwas ungenau

Gute Wahl

Preis nicht verfügbar

Redaktionelle Einschätzung aufklappen

Technische Details einblenden


Monzana® Einkochautomat aus Edelstahl


einkochautomat von monzana aus edelstahl

Redaktionsbewertung

  • Sehr großes Volumen
  • Stufenlose Temperaturregelung
  • Leicht zu reinigen
  • Keine Kindersicherung
  • Volumenangabe inkorrekt
62,95 €

Redaktionelle Einschätzung aufklappen

Technische Details einblenden

Fragen, Tipps und Fakten

Was muss ich beim Kauf eines Heißwasserspenders beachten?

heisswasserspender mit tasse in der kueche
  • Modelltyp
    Grundsätzlich solltest du vorab entscheiden, ob du deinen Heißwasserspender an einem festen Platz stehen haben möchtest oder diesen auch rumtragen können willst.

    Die mobilen Heißwasserspender verfügen über einen Tragegriff (einfach zum Picknicken zu schleppen) und das Stromkabel kann abgenommen werden. 

    Diese Modelltypen können Wasser auch ohne Strombetrieb manuell per Pumpe ausgeben (heißes Wasser vorher aufkochen – bleibt im Behälter eine Zeit lang heiß).
  • Volumen
    Über wie viel Fassungsvermögen dein Tank verfügen sollte, hängt vom Personenhaushalt ab. Als Hilfestellung findest du die Zuordnung der Kapazitäten in der Tabelle:

Heißwasserspender Größe

Geeignet für

1 -2 Liter

1 - 2 Personen

3 - 5 Liter

Familien

5 Liter aufwärts

Große Gruppen, Büros oder Feste

  • Leistung
    Je höher die Wattzahl, desto schneller wird das Wasser heiß. Das ist besonders wichtig, wenn größere Mengen in kurzem Zeitraum entnommen werden. Bei großen Tankkapazitäten sollte man unbedingt auf eine hohe Wattzahl achten.
  • Temperatur
    Heißwasserspender können Wasser auch zu niedrigen Temperaturen ausgeben. Trinkst du verschiedene Teesorten oder bereitest unterschiedliche Babynahrung zu? Je mehr Temperaturstufen zur Auswahl stehen, desto genauer kannst du die gewünschte Hitze erreichen.
  • Wasserentnahme
    Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten um Wasser zu entnehmen. Jedes Gerät verfügt über unterschiedlich viele Arten:

Art der Wasserentnahme

Wie es funktioniert

Manuell

Wasserentnahme funktioniert per Pumpe oder Zapfhahn

Halbautomatisch

Wasserentnahme stoppt sobald man den Knopf loslässt

Automatisch / Kontinuierlich

Wasserentnahme muss manuell gestoppt werden, nachdem der Prozess gestartet wurde

Bestimmte Mengenangabe

Eingestellte Wassermenge wird herausgeben für verschiedene Tassenfüllmengen (z.B. 100 ml, 200 ml, usw.)

Weitere diverse Kaufkriterien

  • Bedienungsart ist Geschmackssache. Ob nun mit oder ohne Display, wichtig ist, dass diese einfach zu verstehen ist und einwandfrei funktioniert.
  • Wassertankentnahme sollte einfach und ohne Barrieren erfolgen können. Das erleichtert die Reinigung ungemein, ohne im Innenraum mit einem Schwamm rumstochern zu müssen.
  • Warmhaltefunktion ist bei Heißwasserspendern mit Durchlauferhitzer-Heizsystem nicht unbedingt nötig. Dies wird bei Modellen benötigt, die vorab erst den kompletten Tank aufheizen müssen (integriertes Wasserkochersystem). Praktisch ist die Funktion besonders bei den mobilen Heißwasserspendern, die ohnehin nicht über so eine hohe Wattzahl verfügen.
  • Kalk- / Wasserfilter können dabei helfen, dass das Wasser nicht muffig schmeckt.
  • Kindersicherung ist dringendst empfohlen, wenn sich Kinder in der Nähe des Gerätes aufhalten.

Unterschiede zwischen Heißwasserspender und Wasserkochern

roter vintage wasserkocher

Heißwasserspender im Vergleich zu Wasserkochern:

Vorteile

  • Einstellbare Wassermengenausgabe möglich
  • Immer heißes Wasser sofort zur Verfügung
  • Niedrigere Minimalwasserfüllmenge (ca. 100 ml)
  • Leiser
  • Kürzere Aufheizzeit
  • Energiesparender und energieeffizienter

Nachteile

  • Größer
  • Teurer

Immer perfekter Tee.
„Als Teetrinker ist ein Heißwasserspender besonders praktisch, da unterschiedliche Temperaturen eingestellt und sofort entnommen werden können.“


Regelmäßige Pflege des Heißwasserspenders

Der Wassertank sollte regemäßig geleert werden und trocknen, falls dieser mehrere Tage nicht genutzt wird. Das verhindert, dass der Tank sich ein schlechtes Aroma aneignet, was sich wiederum auf das Aroma des Wassers überträgt.

Um einen schlechten Wassergeschmack vorzubeugen, sollte der Heißwasserautomat mindestens 1x im Monat entkalkt werden. Kalkablagerungen wirken sich nicht nur auf den Geschmack aus, sondern auch auf das Aroma des Wassers und die Lautstärke des Gerätes.


Team | DieKochstube

Reinigung, Pflege und Entkalkung eines Heißwasserspenders

Immer zuerst den Stecker ziehen.

Den Heißwasserspender nur mit frischem Wasser und Schwamm abwischen. Der Wassertank sollte regelmäßig von Hand ausgespült werden und nicht in die Spülmaschine gegeben werden.

Einige Modelle verfügen über ein eigenes Entkalkungsprogramm. Dazu werden Entkalkungsmittel verwendet und das Programm gestartet. Nach Ablauf des Programmes wird das Restwasser ausgegossen und der Tank abgespült.

Bei Modellen ohne Entkalkungsprogramm:

  • 1
    Essig (oder Zitronensäure) und Wasser in den Tank einfüllen.
  • 2
    Den Heißwasserspender drei Mal (ohne Wasserfilter) einschalten und durchlaufen lassen.
  • 3
    Das restliche Wasser ausschütten und den Wassertank gut abspülen und anschließend trocknen lassen.