Lammbrühe für Fondue – Rezept

Ja, es gibt Lamm Fondue, und ja, es ist köstlich! Wenn du mal eine Abwechslung zu den herkömmlichen Schoko- oder Käsefondues benötigst ist dieses Rezept perfekt für dich.

Lamm kann man entweder in Brühe oder in heißem Öl kochen. Doch am meisten Geschmack erhält man durch die Brühe! Darum lass uns loslegen!

Falls dir diese Art von Brühe nicht gefällt, haben wir noch weitere Fonduebrühe Rezepte.


Zutaten


  • 15 ml (1 EL)  Pflanzenöl
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 L (8 Tassen) Wasser
  • Lamm Bouillon Würfel oder Konzentrat
  • 1 Tomate, klein geschnitten
  • 2 ml (½ TL) Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 ml (½ TL) Chilipulver
  • 2 ml (½ TL) Kümmel
  • 2 ml (½ TL) Salz
  • 250 ml (1 Tasse) Rotwein
  • 150 gr pro Person klein geschnittene Lammstücke zum Dippen


Anleitung


  1. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch leicht anbraten.
  2. Das Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Anschließend den Lamm Bouillon Würfel dazugeben. Du kannst auch einfach 2 L (8 Tassen) selbstgemachte Brühe verwenden.
  3. Die Hitze verringern und das Gemüse hinzufügen. Anschließend mit Gewürzen und Rotwein abschmecken.
  4.  Das Ganze für 3 Stunden bei geringer Hitze kochen. Mehr Wasser oder Brühe hinzufügen, falls zu viel verdampft.
  5. Die Brühe sieben, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.
  6. Vor dem Servieren, die Fettschicht über der Brühe entfernen.
  7. Die Brühe erhitzen.
  8. Die Brühe in den Fondue-Topf geben und die Hitze regulieren.
  9. Ein kleines Stück Lammfleisch auf den Fondue-Spieß geben und damit für einige Sekunden, oder sogar Minuten, in der Brühe kochen lassen.
  10. Genießen und fleißig weiter dippen!

Notiz: Falls du kein Lamm Bouillon finden kannst, kannst du auch Tomaten- oder Gemüsebrühe verwenden.

Zurück zu Brühfondue.